Austausch Heizkessel durch modernen Brennwertkessel Modernisierung Ihrer Heizanlage nach EnEV 2014

Die Austauschpflicht für alte Heizkessel nach EnEV 2014 zwingt viele Eigenheimbesitzer und Inhaber von Immobilien zur Modernisierung der Heizanlage. Damit Sie beim Heizkesseltausch die Kosten im Griff behalten, bieten wir Ihnen zu unserem Angebot eine komplette Übersicht der durchzuführenden Arbeiten und der damit verbunden Kosten in Geld und Zeit.

Wenn Ihre Heizanlage einer Modernisierung bedarf, vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Lesen Sie hier vorher, in welchen Schritten wir Ihren Auftrag zur Installation eines modernen Brennwertkessel durchführen:

Schritt 1: Inspektion der alten Heizanlage

Im ersten Schritt werden wir eine umfassende Bestandsaufnahme der vorhandenen Installation vornehmen. Lage des Kessels, Prüfung der Gasrohre und Gasanschlüsse sowie räumliche Begebenheiten die für den Prozess der zu erwartenden Installationsarbeiten wichtig sind.

Heizungsbaumeister Thomas Schulzki ist der erste Ansprechpartner unseres Handwerksbetriebes für Ihr Projekt und berät Sie kompetent zu den Möglichkeiten zur Umsetzung, des einzusetzenden Materials und Alternativen.

Die Bestandsaufnahme wird protokolliert und ist Grundlage der endgültigen Kalkulation unseres Angebots zur Modernisierung Ihrer Heizungsanlage.

Zeit: ca 2h

Schritt 2: Kostenvoranschlag Heizkessel austauschen

Nachdem unser Heizungsbaumeister alle notwendigen Eckpunkte zum Projekt mirt Ihenen besprochen hat, werden wir Ihnen auf dieser Grundlage einen verbindlichen Kostenvoranschlag erstellen. Dieser Kostenvoranschlag für die Modernisierung Ihrer Heizanlage beinhaltet neben den kalkulierten Installationsarbeiten die Kosten für Material und Transport.

Mit der Annahme des Kostenvoranschlages und dem darauf basierenden Auftrag über die Modernisierung Ihrer Heizungsanlage auf Brennwerttechnik beginnen wir mit der Installation.

Zeit: ca 1 Woche

Schritt 3: Brennwertkessel installieren

Jetzt werden alle vereinbarten Installationsarbeiten für Ihre moderne Brennwertanlage durchgeführt. Der Aufwand und die damit verbundenen Kosten sind entsprechend dem Vertrag festgeschrieben und für jede Installation einer Heizanlage individuell.

Zur Installation gehört:

  • Austausch der zu modernisierenden Installationen
  • Inbetriebnahme der modernisierten Brennwertanlage
  • Check und Justierung aller vereinbarten Funktionen am neuen Brennwertkessel
  • Einweisung des Betreibers in die Anlage
  • Abnahme der neuen Heizanlage durch den zuständigen Schornsteinfeger

Schritt 4: Vereinbarungen für Wartungs- & Garantieleistungen

Nach erfolgreicher Inbetriebnahme bieten wir neben den selbstverständlichen Garantieleistungen auch einen langfristigen Wartungsvertrag.

Wenn Sie zufrieden sind mit dem Prozess der Installation durch unsere Heizungsbaufirma sollten Sie auch in unseren Wartungsservice vertrauen. Mit derselben Qualität wie die der Modernisierung Ihrer alten Heizanlage, erledigen wir auch sämtliche Wartungsarbeiten.